Äquivalenzfaktor

Versionen für “Äquivalenzfaktor” erstellt am 8. Februar 2015, 22:50:55

Titel
Äquivalenzfaktor
Inhalt
Der<strong> Äquivalenzfaktor</strong> stellt das Produktionspotential einer bioproduktiven Fläche ins Verhältnis zur durchschnittlichen Bioproduktivität aller Flächen. Er beruht auf der Schätzungen der maximalen landwirtschaftlichen Produktivität. Zum Beispiel ist die Produktivität eines Hektars Fläche der Kategorie “Ackerfläche” mit 2,21 im Durchschnitt doppelt so hoch wie die Produktivität eines durchschnittlichen Hektars aller Flächenkategorien. Für Weideland dagegen beträgt der Äquivalenzfaktor 0,48. Siehe <strong><a title="Global-Hektar" href="https://take5.plattform-footprint.de/wiki/footprint/global-hektar/">Global-Hektar (gha)</a></strong>.
Textauszug


AltNeuErstellungsdatumAutorAktionen
8. Februar 2015, 22:50:55 Stefan
8. Februar 2015, 22:09:05 Stefan